Update Janosch

Liebe Janosch-Fans,

wir sind überwältigt, denn wir haben fantastische Spendeneingänge für unseren Ausreisepaten-Aufruf erhalten. Die Reisekosten unseres Bubis sind bereits vollständig gedeckt.

Die darüber hinaus eingegangenen Spendenbeträge werden wir für die tierärztliche Behandlung von Janosch verwenden. Er wird nach seiner Ankunft direkt dem Tierarzt vorgestellt. Wir hoffen, dass er nicht bislang versteckte gesundheitliche Baustellen hat.

Vielen Dank an alle Spender, wir sind unglaublich glücklich! Wir werden weiter von Janosch berichten.

Euer Dobermann-Team

Bis heute haben wir folgende großzügige Spenden erhalten:

Datum Name Betrag in €
13.07.2021 Tina T. 25,-
14.07.2021 Fa. Karat 250,-
14.07.2021 Ulrich W. 50,-
14.07.2021 Julia D. 200,-
14.07.2021 Janosch W. 20,-
14.07.2021 Sonja W. 10,-
14.07.2021 Sandra W.-P. 10,-
14.07.2021 Wilhelm Sch. 50,-
14.07.2021 Marina E. 20,-
15.07.2021 Martin G. 200,-
15.07.2021 Juliana E. 50,-
16.07.2021 Jaqueline T. 20,-
20.07.2021 Martin O. 50,-

Ausreisepaten für Dobi-Jungen gesucht

Der gerade mal sechs Monate alte Janosch wurde im Ausland herrenlos auf der Straße gefunden. Unsere befreundete Tierschützerin konnte gerade noch verhindern, dass er in die Hände von grauenvollen Menschen überging, bei denen er ein entbehrungsreiches Leben an der Kette mit wenig Ansprache und vermutlich umso mehr Gewalt hätte erleiden müssen.

Wir haben Janosch in die Obhut des Vereins genommen und in Deutschland eine ganz wunderbare und liebevolle Pflegestelle gefunden, die ihn gut versorgen wird, bei der er das Dobi 1×1 lernt und vor allem sehr viel Zuwendung und Liebe erfahren wird. Janosch ist Anaplasmose positiv und erhält nach seiner Ankunft umgehend ausreichende medizinische Versorgung. Momentan können wir noch nicht abschätzen, wieviel Tierarztkosten auf den Verein zukommen. Wir werden hierzu gesondert informieren.

Janosch tritt in Kürze seine Reise in eine bessere Zukunft an. Da für Janosch leider kein Sammeltransport zur Verfügung steht, fallen für seinen Einzeltransport Kosten in Höhe von 400 € an. Bitte helfen Sie uns bei den teuren Reisekosten und der anstehenden Behandlung gegen Anaplasmose und werden Ausreisepate für den ganz feinen und braven Janosch.

Auch kleine Beiträge sind herzlich willkommen. Vielen Dank!

Dobermann Nothilfe e.V.
IBAN: DE08 5735 1030 0012 0035 88
BIC: MALADE51AKI
oder per PayPal: info@dobermann-nothilfe.de
Verwendungszweck: Ausreise Janosch

Bei Fragen zur Patenschaft bitte Email an: patenschaft@dobermann-nothilfe.de.

Für Spendenbescheinigungen bitte Email an: anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de. Bei Beträgen bis 200,00 € reicht der Konto-oder Paypalauszug als Nachweis beim Finanzamt

Weihnachtsbrief an die Patinnen und Paten 2020

Liebe Patinnen und Paten,

als ich heute mit meiner Minihündin Bambi spazieren war, musste ich wehmütig an alle Hunde denken, die gerade in kalten, nassen, dunklen, dreckigen Verschlägen vor sich hin vegetieren, oder auf den Straßen ums Überleben kämpfen. Manche von Ihnen schaffen es zu einer örtlichen Tierschutzorganisation, werden aufgepäppelt und erhalten zumindest ein Minimum an Zuwendung und Pflege. Manche gewinnen im Hundelotto und ergattern ein Ticket in ein schönes, warmes Zuhause mit weichen Bettchen und liebevollen Hundeeltern. Ein paar der armen Nasen hatten dies vielleicht schon einmal und können sich sicher an bessere Zeiten erinnern. Ich bin zumindest davon überzeugt, dass Hunde diesbezüglich ein gutes Gedächtnis haben und Verlust deutlich spüren. Weiterlesen

Namenspaten für Dobermann-Mischlings-Damen gesucht

Zwei entzückende Dobermannmix-Mädchen suchen noch einen Namen.

Sie wurden herzlos in Rumänien entsorgt und in eine Tötung gesteckt. Dort sind sie zwei von vielen, namenlos und ohne Hoffnung. Das möchten wir ändern.

Wir suchen zwei Namenspaten, die mit ihrer Namenspatenschaft dabei helfen, den beiden eine Zukunft zu geben. Und das geht natürlich nur mit zwei wunderschönen Namen.

Wenn Sie Namenspate werden wollen, wenden Sie sich bitte an patenschaft@dobermann-nothilfe.de


Unsere zwei Dobermann-Mädchen haben eine liebe Namenspatin gefunden und hören jetzt auf die wunderschönen Namen Anna und Elsa.

Vielen Dank an Frau Domin für die großartige Namensspende in Höhe von 100 Euro.

Osterbrief an die Patinnen und Paten 2020

Liebe Patinnen und Paten,

in knapp drei Wochen ist Ostern. Für mich ist das immer der gefühlte Startschuss in die schönen, hellen und wärmeren Jahreszeiten. Die ersten Ostereinkäufe werden getätigt, Feiertags- und/oder Urlaubsvorbereitungen werden getroffen, Dank des besser werdenden Wetters steigen Laune und Lebensfreude bei Zwei- und Vierbeinern sowie die Spendenbereitschaft und der Wunsch, einem Hund ein Zuhause zu geben. Es könnte alles sein wie immer, aber leider ist es das dieses Jahr nicht. Die Welt hat durch das Coronavirus einen dicken Dämpfer erhalten, der unser bisheriges Leben mehr oder weniger auf den Kopf stellt, je nach persönlicher Lebenssituation. Weiterlesen

Brief an die Patinnen und Paten 2019

Liebe Patinnen und Paten,

das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Bevor die Vorweihnachtszeit beginnt, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um mich bei Ihnen im Namen des Vereins und ihrer Patenfelle herzlichst zu bedanken. Wir haben dieses Jahr großartige Unterstützung durch Sie erhalten, ohne die wir unsere Arbeit nicht fortsetzen könnten. Weiterlesen