Sorgenkind der Woche

Unser Diego sucht ein neues Zuhause, da sich die Lebensumstände seiner Familie geändert haben.

Diego ist im Haus ein lieber ruhiger Hund, der auf Kommando auf seinen Platz geht und stubenrein ist. Er ist gerne überall mit dabei und sehr anhänglich

Diego kennt alle Grundkommandos und wurde durch Fährten und Unterordnung ausgelastet.

Wer möchte dem tollen Rüden eine Chance geben?

Kalenderwoche 04 – 2020

Grüße aus dem neuen Zuhause

Spender dringend gesucht!

An alle Dobermann-Fans: Wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung für unsere drei Dobermänner Jajo, Faro und Pepino, die zurzeit in einer Hundepension untergebracht sind.

Die Kosten für die Unterbringung bringt den Verein an seine Grenzen. Wir setzen alles daran, für unsere Hunde ein schönes und vor allem geeignetes Zuhause zu finden. Das ist leider oft schwierig, da einige unserer Dobis ganz spezielle Hunde für spezielle Menschen sind, von denen es nur sehr wenige gibt. Wir handeln bei der Vermittlung höchst verantwortungsbewusst und trotzdem gibt es nicht immer ein Happy End und die Hunde müssen aus den verschiedensten Gründen die Familie, in die sie vermittelt wurden, wieder verlassen. Nicht jeder Dobi ist “resozialisierbar” und kann in einem “normalen” Haushalt leben, auch wenn sich Hund und Mensch noch so sehr bemühen. Deshalb werden diese Hunde in guten! Hundepensionen untergebracht, in denen Sie ihren Bedürfnissen entsprechend versorgt werden können.

Wir haben die Hoffnung für Jajo, Faro und Pepino auf ein endgültiges Zuhause noch nicht aufgegeben, aktuell sind Sie jedoch in der Hundepension besser aufgehoben. Bitte unterstützen Sie uns bei den hohen Kosten und spenden für die drei wunderschönen, ganz besonderen Hunde.

Kalenderwoche 01 – 2020

Grüße aus dem neuen Zuhause

 

 

Kalenderwoche 52 – 2019

Zuhause gefunden


Grüße aus dem neuen Zuhause

Rüdiger – fast ein Weihnachtsmärchen

Als Rüdiger zu uns in die Vermittlung kam, hatte er schon einen langen traurigen Weg hinter sich. Er wurde in jungen Jahren einfach ausgesetzt. Mit Maulkorb an einen Baum gebunden wurde er aufgefunden.

Nach einem Jahr Tierheimaufenthalt in Hamburg, durfte er in ein ländliches Tierheim umziehen, wo er noch ein weiteres halbes Jahr warten musste, bis er endlich zum ersten Mal vermittelt wurde. Rüdiger begann nun aufzublühen und zuzunehmen, doch das Glück werte nur von kurzer Dauer und er wurde wegen Überforderung wieder abgegeben.

Dann zog er zu uns auf eine Pflegestelle, wo er sich als  sehr gelehriger und folgsamer Hund zeigte  und er nach einiger Zeit wieder die Chance auf ein neues Zuhause bekam. Dort lief die erste Zeit auch alles gut, bis zum Tag X, als Rüdiger einfach alles zu viel wurde und er nach vorne ging  und es zu mehreren Beißvorfällen kam.

Also musste er auch da ganz schnell wieder weg und sein dritter Tierheimaufenthalt stand bevor. Zum Glück für uns, wurde ein Pensionsplatz im Tierheim Bielefeld frei, welches sich auf schwierige Hunde spezialisiert hat. Dort wurde mit ihm gearbeitet und er wurde liebevoll umsorgt, aber es war trotzdem kein eigenes Zuhause. Weiterlesen

Kalenderwoche 50 – 2019

Zuhause gesucht


Zuhause gefunden


Grüße aus dem neuen Zuhause