Sorgenkind der Woche

Willi

Unser Willi ist auf der Suche nach seiner Familie, die ihm ein Chance gibt, auch mit Maulkorb integriert zu werden. Im Moment lebt Willi bei einer erfahrenen Hundetrainerin, die mit ihm an seinen Problemen arbeitet.

Wie wir uns das neue Zuhause vorstellen:

  • Willi braucht ganz klare Spielregeln.
  • Willi braucht eine ruhige konsequente Führung. In den ersten Wochen muss der Maulkorb dauerhaft getragen werden.
  • Während dieser Zeit sollte mit ihm mit einem 2. Maulkorb das Auf-und Absetzen trainiert werden.
  • Willi braucht sein eigenes Zimmer. Der nächste Schritt wäre, dass er dort ohne Maulkorb untergebracht wäre, als weiteren Schritt, dann nur mit einem Hundegitter getrennt.

Die neuen Besitzer brauchen definitiv Geduld und gelegentliche Ausraster von Willi dürfen kein Problem darstellen.

Wer stellt sich dieser Herausforderung?