Nachdem wir den Fragebogen und die unterschriebene Datenschutzerklärung von Ihnen erhalten haben, können wir mit der Suche nach einem neuen Zuhause für Ihren Dobermann beginnen.

Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir alle nur ehrenamtlich – neben den persönlichen Verpflichtungen – für den Tierschutz arbeiten und es daher immer für Verzögerungen kommen kann.

Am 25.05.2018 wurde das europäische Datenschutzgesetz in Deutschland mit der DSGVO umgesetzt. Diese „D“aten“S“chutz“G“rund“V“er“O“rdnung dient dem Schutz der persönlichen Daten von natürlichen Personen. Auch wir als Verein sind gezwungen sorgsam mit Ihren Daten umzugehen und die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten. Um diesen Schutz der persönlichen Daten umzusetzen und für die einzelne Person transparent zu halten, legt die neue Verordnung nicht nur Wert auf den „guten Glauben“. Es muss nun für die betroffene Person klar erkennbar sein, was und wie lange mit welchen Daten von ihr passieren. Zusätzlich räumt die Gesetzgebung eine schnelle und unkomplizierte Informationspflicht des Datenhaltenden ein.

Auch in der Vergangenheit wurde Datenschutz von uns sehr ernst genommen. Wir nutzen alle Ihre Daten lediglich zum Tierschutz innerhalb unseres Vereines. Große Änderungen geben sich für Sie hiermit nicht. Aus diesem Grund erhalten Sie weiterhin das Dokument Datenschutzerklärung des „Dobermann Nothilfe e.V.“, in dem wir diese Informationen transparent für Sie zusammengetragen haben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, für die schriftliche Unterzeichnung dieser Erklärung ohne die wir keinerlei „Dienste“ an Sie erbringen können.