— Endstelle gesucht! —

erstellt:  07.08.2020   update:
Name Luca
Rasse Dobermann
Geschlecht Rüde – kastriert
Geboren 2018
Farbe
Größe / Gewicht geschätzt – ca. 68 cm/ ca. 31 kg
Verträglichkeit mit Hunden ja
Verträglichkeit mit Katzen nicht bekannt
Verträglichkeit mit Erwachsenen ja
Verträglichkeit mit Kindern ab Teenageralter
Kann alleine bleiben
Im Auto mitfahren
Besonderheit Fehlbildung der Steißbeinwirbel
Aufenthaltsort Spanien

LUCA

Luca wurde von seiner Familie abgegeben, da er angeblich geschnappt hat. Wir vermuten aber, dass er wegen seiner Fehlbildung am Steißbeinwirbel abgegeben wurde, denn er zeigt sich als besonders liebenswürdiger und anhänglicher Dobermann. Die Fehlbildung kann von Geburt an entstanden ein, oder – was wahrscheinlicher ist – weil er sehr eng gehalten wurde. Luca hatte am Anfang große Angst vor Autos, als wenn er diese nie zuvor gesehen hätte. Dies würde unsere Vermutungen bestätigen.  Physiotherapie würde ihm bestimmt gut tun.

Luca ist auf einer Pflegestelle untergebracht und blüht dort richtig auf. Er versteht sich mit anderen Hunden, neigt bei  Rüden allerdings zur Eifersucht, so dass wir ihn gerne als Einzelhund, oder zu einer souveränen Hündin vermitteln möchten.

Dobermanntypisch hat er sich sehr an seine Bezugsperson gebunden und verteidigt diese, wenn er Gefahr vermutet.

Er ist inzwischen kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden.

Wir suchen für Luca ein Zuhause in einem ruhigen Umfeld, gerne mit Garten und möglichst wenig Treppen.

Wer möchte Luca ein neues Zuhause bieten, in dem er endlich rennen und toben darf und die Welt entdecken?

Kontakt

AnsprechpartnerinIlka Brinkmann
Telefon:0163/500 47 33
Mail:ilkabrinkmann@gmx.de