erstellt: 08.05.2019   –   update:
Name Luna
Rasse Dobermann-Schäferhund-Mischling
Geschlecht weiblich – nicht kastriert
Geboren ca. 10 Monate
Größe/Gewicht 58 cm/20 kg
Farbe schwarz/braun
Verträglichkeit mit Hunden ja
Verträglichkeit mit Katzen s. Text
Verträglichkeit mit Menschen ja
Verträglichkeit mit Kindern ja
Kann alleine bleiben s. Text
Im Auto mitfahren ja
Handicap nein
Befindet sich Thale Hundeparadies Harz

Luna

Die Luna ist eine sehr lebhafte und lustige Hündin, die eine ordentliche Portion Energie in sich trägt. Mit ihrem bezaubernden Clownsgesicht kann sie sehr gut unschuldig drein schauen, obwohl sie altersbedingt viele Dummheiten im Kopf hat. Über ihre Vergangenheit ist leider nicht so viel bekannt, dass einzige was im Raum steht und Schwierigkeiten mit sich bringt, ist das alleine bleiben!!!

Grundsätzlich ist die Luna eine sehr nette und aufgeschlossene Hündin gegenüber Menschen und Hunden. Dagegen sind fremde Menschen und Hunde, die aus ihrer Sicht bedrohlich wirken, gern zu kommentieren. In solchen Situationen bellt sie ab und an, ist dabei aber kontrollierbar.

Kindern gegenüber ist sie sehr vorsichtig und nicht so rüpelhaft, was aber daran liegt, dass wir Zusammenführungen von Kindern und Hunden immer anleiten. Dies sollte immer Voraussetzung sein.

Luna wünscht sich eine sehr aktive Familie oder alleinstehenden Menschen, der lange Wanderungen oder das Fahrradfahren genauso liebt wie sie.  Jede Form von Auslastungstouren findet Luna einfach klasse.  Ein Garten wäre von Vorteil, damit sie auch ihre spaßige und lebhafte Energie mal ganz in Ruhe raus lassen kann. Luna ist ziemlich begeisterungsfähig und schnell über Spiele zu motivieren, was eine schöner Vorteil ist um ihr dabei neue Sachen bei zu bringen. Sie hat keine Probleme mit dem Auto fahren und ist an die Box gewöhnt. Bei einer klaren Platzzuweisung kann sie auch sehr ruhig im Haus sein und abschalten und schlafen, was für die kleine enorm wichtig ist. Lässt man ihr hingegen absoluten Freiraum und kontrolliert sie nicht, kann sie auch über Tisch und Bänke gehen.

Luna ist jagdlich an Katzen und Wild interessiert, was aber ganz normales Verhalten ist und super händelbar. Die Leinenführigkeit war anfangs extrem schlecht, welche aber nach und nach viel besser geworden ist.  Hier muss weiterhin dran gearbeitet werden.

Mit Artgenossen ist sie super verträglich, neigt aber bei gleichaltrigen Hunden zu dauerhaften Spielen, was dazu führt, dass sie dabei immer grober wird und alleine davon profitiert. Auch bei schwächeren Hunden zeigt sie gern das Verhalten, welches  kontrollierbar sein muss. Für Luna wünschen wir uns einen Zweithund, einen älteren souveränen Rüden oder eben eine ältere, klare Hündin, an ihrer Seite, die die Zeit  alleine erträglicher macht. Bei einer gewissen Auslastung und Struktur und einem vernünftigen Rückzugsort kann sie streckenweise sehr gut alleine bleiben, aber sie ist keine Hündin, die den ganzen Tag alleine bleiben kann.

Luna braucht Menschen mit einem gewissen Maß an Hundeerfahrung,  Zeit, Geduld und einen Draht zur Durchsetzung, gepaart mit Lust auf das Leben draußen in der Natur. Wer eine langweilige Freundin auf der Couch sucht, ist bei Luna verkehrt. Wer hingegen das Leben sucht und eine richtige Aufgabe braucht, hat in der Luna eine absolute Bereicherung gefunden. Eines ist sicher, sie ist eine ganz tolle Hündin.

Wer Interesse an der Luna hat und Fragen bezüglich zur Vermittlung, Kosten etc . wendet  sich bitte an das Tierheim Quedlinburg. Wer mehr über das Verhalten und die Einschätzung wissen möchte, meldet sich bitte beim Hundeparadies Harz.

Kontakte

Tierheim Quedlinburg: Tel.: 039462329
Email: tierheim.quedlinburg@googlemail.com

Hundeparadies Harz: Tel. 01713819166
Email: info@dogwalking-harz.de

 


Zurück zu Dobermänner suchen ein Zuhause