— Endstelle gesucht! —

erstellt: 10.10.2018   –   update: 16.11.2018
Name Sunny
Rasse Dobermann-Schäferhund-Mischling
Geschlecht Hündin –  nicht kastriert
Geboren ca. 09/2017
Farbe schwarz /rot
Größe / Gewicht 59 cm
Verträglichkeit mit Hunden ja
Verträglichkeit mit Katzen nicht bekannt
Verträglichkeit mit Erwachsenen ja, s. Text
Verträglichkeit mit Kindern ja, ab ca. 12 Jahren
Kann alleine bleiben ja
Im Auto mitfahren ja
Beißvorfall / Auflagen nein/nein
Wesenstest nein
Handicap nein
Aufenthaltsort 27793 Wildeshausen

SUNNY

Unsere Sunny hatte in ihrem jungen Alter schon mehrere Besitzer und wurde letztlich aufgrund von Überforderung abgegeben.

Sunny lebt aktuell in einer Pension mit Rudelhaltung und liebt das Toben und Rennen mit Artgenossen. Wenn sie mal eine Auszeit im Hundehaus hat, neigt sie zum Bellen, wenn die Hunde draußen toben – sie möchte immer gerne dabei sein.

Sunny ist ein sehr aktiver Hund, sportlicher Hund, der gerne mit seinem Menschen arbeitet. Sie benötigt auf jeden Fall ausreichend Beschäftigung und liebt Kopfarbeit.

Sunny ist sehr kontaktfreudig gegenüber Artgenossen und Ihr bekannten Menschen. Fremde Menschen werden erstmal verbellt und müssen dann langsam kennengelernt werden.

Sunny schlingt beim Fressen und braucht Ruhe dabei. Sie hat beim letzten Besitzer auch Futterneid gezeigt.

Sie kann stundenweise alleine bleiben – sollte aber auf jeden Fall im Vorfeld körperlich und geistig ausgelastet werden. Lässt man sie zu lange alleine, beginnt sie mit knabbern.

An der Leinenführigkeit muss auf jeden Fall gearbeitet werden. Sie zieht permanent, springt noch in die Leine und läuft Kreise. Während des Spaziergangs zeigt sie aktuell wenig Orientierung an ihrem Menschen. Unsere Sunny zeigt auf jeden Fall einen Jagdtrieb. Ob sie jemals ohne Leine laufen kann oder immer mit Schleppleine geführt werden muss, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden.

Sunny ist schreckhaft und zeigt im alltäglichen Leben Unsicherheiten. Sie hat ein Problem beim Durchschreiten von Türen, das sich in der Pension schon stark gebessert hat.

Für unsere Sunny suchen wir aktive und sportliche Menschen mit Dobermann-Erfahrung, die sie körperlich und geistig auslasten und ihr durch eine liebevolle aber konsequente und sichere Führung Stabilität geben.

Sunny kann auch gerne zu einem sicheren Zweithund vermittelt werden. Katzen und andere Kleintiere sollten aufgrund ihres Jagdtriebes nicht im Haushalt leben. Kinder sollten auf jeden Fall schon älter und hundeerfahren sein.

Kontakt

AnsprechpartnerinIlka Brinkmann
Telefon:0163/500 47 33
Mail:tierschutz@dobermann-nothilfe.de