— Endstelle gesucht! —

erstellt:  20.04.2021   –   update:
Name Smiley
Rasse Dobermann-Mischling
Mutter: Dobermann, Vater: Rhodesian Ridgeback/ American Staffordshire Terrier
Geschlecht Rüde – kastriert
Geboren 28.02.2020
Farbe braun
Größe / Gewicht ca. 70 cm/ 35 kg
Verträglichkeit mit Hunden mit netten Hündinnen ab 50 cm
Verträglichkeit mit Katzen nein
Verträglichkeit mit Erwachsenen s. Text
Verträglichkeit mit Kindern wird nicht zu Kindern vermittelt
Kann alleine bleiben max. 1 h
Im Auto mitfahren ja
Besonderheit Listenhund, Sachkundenachweis erforderlich
Aufenthaltsort 71404 Korb

SMILEY

Wer auf der Suche nach einem Powerpaket ist, ist bei Jungspund Smiley genau richtig.

Er ist beim Agility unschlagbar, braucht aber eher eine Auslastung durch die er ruhiger wird. Fährtensuche und Mantrailing wären da ideal. Auf jeden Fall Kopfarbeit.

Smiley hat eine Hundeschule besucht und die Grundkommandos beherrscht er. An der Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden.

Smiley ist ein sehr unsicherer Hund. Er mag es nicht, wenn fremde Menschen oder fremde Hunde ihm zu nahe kommen. Die neue Familie sollte ihm da kräftemäßig gewachsen sein.

Smiley braucht seine Zeit um neue Menschen kennen zu lernen. Er sollte von sich aus auf fremde Menschen zukommen dürfen. Wird er von fremden Menschen bedrängt, könnte er nach vorne gehen. Hat er Vertrauen gefasst, ist er ein sehr anhänglicher Hund.

Smiley ist stubenrein und macht im Haus nichts kaputt. Es fällt ihm allerdings sehr schwer zur Ruhe zu kommen. Im Moment bellt er und fiepst auch lang anhaltend. Das heißt wir suchen eine sehr erfahrene Familie mit Geduld und Konsequenz, bei der Smiley halt findet und zur Ruhe kommt.

Da Smiley ein Listenhund ist, muss er an der Leine und draußen mit Maulkorb geführt werden. Natürlich kann er durch diverse Prüfungen eine Maulkorb- und Leinenbefreiung erhalten.

Smiley ist kastriert, geimpft und gechipt und ein gesunder Hund.

Die neue Familie sollte Erfahrung mit unsicheren, nicht zur Ruhe kommenden Hunden haben. Sich der Verantwortung und der Auflagen eines Listenhundes bewusst sein. In einem Haus mit einem hoch eingezäunten Garten in ruhiger Wohnlage wohnen. Außer einer großen verträglichen Hündin keine anderen Haustiere besitzen.

Wer stellt sich dieser Aufgabe und zeigt Smiley, dass fremde Menschen und Tiere keine Bedrohung für ihn sind und bietet ihm ein schönes neues Zuhause?

Kontakt

AnsprechpartnerinIlka Brinkmann
Mail:ilkabrinkmann@gmx.de