— Endstelle gesucht! —

erstellt: 25.11.2019   –   update:
Name Pepino
Rasse Dobermann-Mischling
Geschlecht Rüde – kastriert
Geboren ca. 10/2013
Farbe schwarz/rot
Größe / Gewicht groß/muß noch zunehmen
Verträglichkeit mit Hunden ja
Verträglichkeit mit Katzen nicht bekannt
Verträglichkeit mit Erwachsenen ja
Verträglichkeit mit Kindern nicht bekannt
Kann alleine bleiben
Im Auto mitfahren
Beißvorfall / Auflagen
Wesenstest
Handicap nein
Aufenthaltsort 41749 Viersen

PEPINO

Der arme Pepino wurde in Polen auf der Strasse aufgegriffen – hungrig und ausgemergelt.

Man brachte ihn in eins der schlimmsten polnischen Tierheime und somit kam er vom Regen in die Traufe. Er magerte weiter ab und die Lautstärke und der Stress im Tierheim setzten ihm sehr zu.

Nun ist Pepino seit dem 23.11.19 in Deutschland und in unserer Obhut. Bis jetzt zeigt er sich sehr lieb und freundlich. Dem Menschen offen zugewandt und nicht ängstlich.

Die Zusammenführung mit anderen Hunden (einem Rüden), bei einem gemeinsamen Spaziergang, verlief friedlich und entspannt. Wir denken,dass er sicherlich als Zweithund geeignet ist. Kinder sollten schon im Teenageralter sein. Da wir Pepinos Vorgeschichte nicht kennen, möchten wir mit kleinen Kindern kein Risiko eingehen.

Mehr können wir im Moment noch nicht zu Pepino sagen. Wir hoffen,dass er sich bald erholen wird und wir werden weiter über ihn berichten.

Pepino befindet sich in 41..Viersen und kann dort gerne besucht werden.

Weitere Infos folgen….

Kontakt

AnsprechpartnerinSimone Hammer-Lippert
Mail:info@dobermann-nothilfe.de