— Endstelle gesucht —

erstellt: 11.02.2019   update:

Name Jefferson/Jeff
Rasse Dobermann
Geschlecht Rüde – kastriert
Geboren 14.08.2012
Farbe braun
Größe / Gewicht 65 cm/38 kg
Verträglichkeit mit Hunden s. Text
Verträglichkeit mit Katzen lebt mit Katzen in einem Haushalt
Verträglichkeit mit Erwachsenen ja
Verträglichkeit mit Kindern ja, lebt mit einem 4 Jahre alten Kind im Haushalt
Kann alleine bleiben ja
Im Auto mitfahren ja
Beißvorfall / Auflagen nein
Wesenstest nein
Handicap Schilddrüsenunterfunktion, 2 Kreuzbandrisse (2013/2014)
Aufenthaltsort 57439 Attendorn

Der heute 6 Jahre alte Jeff hatte leider gesundheitlich von Anfang an keinen leichten Stand. Bereits im Welpenalter musste er gegen Giardien behandelt werden. Die Behandlung erstreckte sich über ein halbes Jahr. 2013 im Alter von ca. 1 Jahr erlitt Jeff seinen ersten Kreuzbandriss. Der zweite folgte im Jahr 2014. In der Zwischenzeit wurde ihm noch ein Tumor im Achselbereich entfernt. Trotz dieser Erfahrungen ist Jeff bis heute bei jedem Arztbesuch aufgeschlossen, freundlich und nicht aufgeregt. Er ist in seinen Bewegungen nicht eingeschränkt und geht gerne spazieren. Jeff bekommt lediglich Tabletten für eine Schilddrüsenunterfunktion.

Jeff besuchte mehrfach die Hundeschule, sowohl als Welpe als auch die Junghund. Leider musste er durch die  Kreuzbandrisse immer wieder Pausen einlegen. Nach der zweiten OP wurde Jeff an der Leine sehr unsicher und entwickelte – trotz vieler Hunde- und Menschenkontakte – eine Leinenaggression, die auch bis heute noch besteht. Ohne Leine versteht er sich gut mit anderen Hunden und könnte sicherlich auch als Zweithund gehalten werden. Jeff ist an der Leine ungestüm und wird daher von den Besitzern seit geraumer Zeit mit Führhilfe geführt.

Dies ist aber die einzige „Unart“, die er hat. Er ist im Haus ein absoluter Schmusehund, der es liebt mit seinen Bezugspersonen zu kuscheln und dieses auch einfordert. Jeff lebt bisher mit einem Kind, Zweithund und Katze problemlos zusammen. Mit dem Artgenossen wird getobt und mit der Katze gerne mal das Körbchen geteilt.

Fremder Besuch wird von Jeff freundlich begrüßt – Familienfeiern sind für ihn kein Thema. Jeff ist es auch gewohnt, für ein paar Stunden alleine zu bleiben.

Unser Jeff sucht ein neues Zuhause, da die Besitzerin aufgrund seines ungestümen Verhaltens an der Leine nicht mehr in der Lage ist, ihn sicher zu führen. Der Besitzer ist beruflich viel unterwegs.

Kontakt

AnsprechpartnerinIlka Brinkmann
Telefon:0163/500 47 33
Mail:tierschutz@dobermann-nothilfe.de